DIE FRAKTION DER GRÜNEN IN PFUNGSTADT
Heute für Morgen Verantwortung übernehmen.

Stellungnahme zum Shark City Projekt.


Unserer Meinung nach gehören Wildtiere in keinen Zoo und kein Aquarium.

Diese klare Tierschutz Position gibt es auch bei uns Grünen in Pfungstadt!

Es ist jedoch eine Pfungstädter Minderheitenmeinung grundsätzlich gegen neue Aquarien und Zoos zu votieren bzw. bestehende schließen zu wollen.

In der Auseinandersetzung mit diesem Thema, haben wir die brutale Realität der Abschlachtung von 120 Millionen Haien pro Jahr für Haifischflossensuppe erfahren. Damit müssen sich viele Menschen konfrontieren lassen.

Das Haiaquarium in Pfungstadt könnte hier ein großen Part zur Aufklärung beitragen, besonders bei Menschen, die sich sonst damit nicht beschäftigen.

Wir hatten die Betreiber zur unserer Fraktionssitzung am 12.06.2017 eingeladen und den Eindruck gewonnen, dass Aufklärung über die Situation in den Meeren ein wichtiger Teil des Betreiberkonzepts darstellt. Zusätzlich kann ein Umzug aus kleineren Aquarien die Situation betroffener Haie verbessern.

Im Shark City Projekt in Pfungstadt sind laut Betreiber keine Hochseehaie als Besatz geplant.

Auch die mögliche Verkehrsbelastung besonders der Eschollbrückerstrasse wurde diskutiert.Hier könnte der Verkehrsfluss über die Umgehungsstrasse durch den Partnerschaftskreisel ins Gewerbegebiet eine Belastung der Wohngebiete vermeiden.


Nach Berücksichtung aller Informationen die uns vorliegen, und den bereits erwähnten Gründen, haben wir uns für das Projekt Shark City in Pfungstadt entschieden.  

In den nächsten Tagen werden wir weitere Informationen zum Projekt veröffentlichen.


Mit freundlichen Grüßen 

Fraktion der Grünen in Pfungstadt.